Testosteron-Spiegel2019-02-28T10:17:12+01:00

Testosteron-Spiegel

Lieber Patient!

Leiden Sie an vermindertem Antrieb, mit nachlassender geistiger und körperlicher Leistungsfähigkeit sowie abnehmender Manneskraft? Dann sollten Sie Ihren Testosteronspiegel untersuchen lassen.

Anders als bei Frauen kommt es beim Mann im Laufe der Jahre zu einer schleichenden Verminderung der Sexualhormone. Viele Männer ab dem 50. Lebensjahr, einige auch schon früher, leiden an reduzierter körperlicher Leistungsfähigkeit und Muskelkraft, nachlassender Sexualfunktion, Blutarmut und Osteoporose. Alle diese Veränderungen führen zu einer erheblichen Verminderung der Lebensqualität. Dabei kann die Abnahme des biologisch aktiven Testosterons von zentraler Bedeutung sein.

Testosteronmangel führt auch zu einer vermehrten Fetteinlagerung und kann die Entstehung eines „Altersdiabetes“ fördern. Um festzustellen, ob bei Ihnen ein Testosteronmangel vorliegt, wird Ihr Testosteron-Spiegel im Blut gemessen.

Bei Bedarf werden wir Ihnen eine Testosteron-Ersatztherapie (z. B. Testosteron-Gel) kombiniert mit körperlicher Aktivität und gesunder Ernährung anbieten. Hierdurch konnten günstige Effekte auf die typischen Beschwerden eines Testosteronmangels gezeigt werden.

> Fragebogen für den Mann ab 40