Osteoporose SS Cross Laps2019-02-28T08:38:01+01:00

Osteoporose-Früherkennung durch Beta Cross Laps und Vitamin D

Liebe Patienten!

Gehören Sie zu einer Risikogruppe für die Erkrankung an einer Osteoporose, leidet in Ihrer Familie jemand an Osteoporose? Dann empfehlen wir Ihnen die folgende Früherkennungsuntersuchung!

Osteoporose (= “Knochenschwund”) ist eine Stoffwechselerkrankung des Skeletts. Sie tritt häufig bei Frauen nach den Wechseljahren auf. Aber auch Männer sind davon betroffen.

Moderne Labortests zeigen eine erhöhte Knochenabbaurate viel früher an!

Bei einem gesteigerten Knochenabbau ist der Marker Beta-Cross-Laps im Blut erhöht. Der Nachweis der Beta-Cross-Laps eignet sich zur Erkennung des drohenden Knochenverlustes. Durch Bestimmung der Beta-Cross-Laps wird der Abbau von Knochenmasse angezeigt, noch bevor andere Verfahren (Knochendichtemessung) eine Osteoporose nachweisen.

Eine weitere Möglichkeit, der Osteoporose auf die Spur zu kommen, ist die Untersuchung von Vitamin D (25-OH) im Blut, besonders zwischen Januar und April, da zu dieser Zeit bei den meisten über 50-Jährigen ein Mangel an Vitamin D vorliegt, der zu gesteigertem Knochenabbau führt.