Alkoholnachweis CDT2019-02-28T08:30:29+01:00

Chronischer Alkoholgenuss Früherkennung durch CDT-Bestimmung

Liebe Patienten!

Sollten Sie regelmäßig Alkohol konsumieren, raten wir Ihnen zur Bestimmung des CDT-Wertes. Wir wollen eine eventuell entstehende Alkoholkrankheit gemeinsam ausschließen!

Missbrauch von Alkohol, Drogen und Medikamenten sowie daraus resultierende Suchterkrankungen gehören zu den großen Problemen unserer Gesellschaft. Der Übergang vom regelmäßigen Genuss zur Abhängigkeit ist fließend und für den Einzelnen schwer erkennbar.

Zur Früherkennung des chronischen Alkoholkonsums wurde ein neues Verfahren entdeckt, das den Defekt des Eisen transportierenden Proteins Transferrin misst. Unter regelmäßigem Alkoholkonsum werden vermehrt beschädigte Transferrinmoleküle im Blut gefunden, genannt: Carbohydrat Deficient Transferrin (CDT)

Der CDT-Test ist weitgehend unabhängig von Lebererkrankungen und gibt ein sehr viel zuverlässigeres Bild von den längerfristigen Trinkgewohnheiten eines Menschen. Er erlaubt daher die Verlaufskontrolle von Entwöhnungsmaßnahmen sowie die Konfrontation heimlicher Alkoholiker mit ihrer Krankheit.